Bildungswege

Von der Schule ins Berufsleben

Bildungs- und Qualifizierungswege im Kreis Steinburg

 

Ausbildungsvorbereitendes Jahr (AvJ)

Ziel/Abschluss: Ausbildungsreife, Berufsschulabschluss + Hauptschulabschluss
Berufsfelder: Wirtschaft, Hauswirtschaft, Bau, Metall, Holz
Dauer: 1 Jahr
Zugang: Anmeldung im Regionalen Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR (rbz)

Ausbildungsvorbereitendes Jahr Reha (AvJ-Reha)

Ziel/Abschluss: Ausbildungsreife, Berufsschulabschluss + Hauptschulabschluss
Berufsfelder: Wirtschaft, Hauswirtschaft, Bau, Metall, Holz
Dauer: 1 Jahr
Zugang: Anmeldung im Regionalen Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR (rbz)

Berufseingangsklassen (BEK)

Ziel/Abschluss: Integration in Ausbildung, Arbeit, Maßnahmen, Berufsschulabschluss + Hauptschulabschluss
Schwerpunkte: Produktionsschule (Qualifizierungsbausteine), Potentialanalyse, Berufsfelderprobung
Dauer: 1 Jahr
Zugang: Einberufung berufsschulpflichtiger „unversorgter“ U18 Jugendlicher vom Regionalen Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR (rbz)

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Ziel/Abschluss: Ausbildungsreife, Berufsschulabschluss + Hauptschulabschluss
Berufsfelder: Farbe/Raumgestaltung, Wirtschaft und Verwaltung, Lager/Handel, Hotel/Gastronomie/Hauswirtschaft, Installationstechnik, Metall, Gesundheit/Soziales, Garten- und Landschaftsbau
Dauer: 9 oder 10 Monate
Zugang: Zuweisung durch die Agentur für Arbeit

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme Reha (BvB-Reha)

Ziel/Abschluss: Ausbildungsreife, Berufsschulabschluss+ Hauptschulabschluss im Einzelfall
Berufsfelder: Hotel/Gastronomie/Hauswirtschaft, Metall, Garten- und Landschaftsbau
Dauer: 10 Monate
Zugang: Zuweisung durch die Agentur für Arbeit

Einstiegsqualifizierung (EQ)

Ziel/Abschluss: Einmündung in Ausbildung, optional: Anrechnung auf die Ausbildungszeit
Berufsfelder: verschiedene
Dauer: 6-12 Monate
Besonderheiten: Ausbildungsvertrag erforderlich
Zugang: Zuweisung durch die Agentur für Arbeit

Berufsausbildung integrativ nach § 102 SGB III

Ziel/Abschluss: Praxisqualifizierung, Berufsabschluss
Berufsfelder: Holzbearbeiter, Beikoch
Dauer: 2 - 3 Jahre
Zugang: Zuweisung durch die Agentur für Arbeit

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen kooperativ (BaE)

Ziel/Abschluss: Praxisqualifizierung, Berufsabschluss
Berufsfelder: Hauswirtschaftshelfer, Fahrzeugpfleger, Beikoch, Trockenbauer, Verkaufshelfer
Dauer: 2 - 3 Jahre
Zugang: Zuweisung durch die Agentur für Arbeit

Duale Berufsausbildung

Ziel/Abschluss: Praxisqualifizierung, Berufsabschluss
Schwerpunkte: Abhängig vom jeweiligen Ausbildungsberuf
Dauer: 3 - 3,5 Jahre
Besonderheit: I.d.R. wird ein Schulabschluss gefordert
Zugang: Bewerbung im Unternehmen


Von der Schule ins Berufsleben

Bildungs- und Qualifizierungswege im Kreis Steinburg

 

Ausbildungsvorbereitendes Jahr (AvJ)

Ziel/Abschluss: Ausbildungsreife, Berufsschulabschluss
Berufsfelder: Wirtschaft, Hauswirtschaft, Bau, Metall, Holz
Dauer: 1 Jahr
Zugang: Anmeldung im Regionalen Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR (rbz)

Berufseingangsklassen (BEK)

Ziel/Abschluss: Integration in Ausbildung, Arbeit, Maßnahmen, Berufsschulabschluss
Schwerpunkte: Produktionsschule (Qualifizierungsbausteine), Potentialanalyse, Berufsfelderprobung
Dauer: 1 Jahr
Zugang: Einberufung berufsschulpflichtiger „unversorgter“ U18 Jugendlicher vom Regionalen Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR (rbz)


Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Ziel/Abschluss: Ausbildungsreife, Berufsschulabschluss
Berufsfelder: Farbe/Raumgestaltung, Wirtschaft und Verwaltung, Lager/Handel, Hotel/Gastronomie/Hauswirtschaft, Installationstechnik, Metall, Gesundheit/Soziales, Garten- und Landschaftsbau
Dauer: 9 oder 10 Monate
Zugang: Zuweisung durch die Agentur für Arbeit

Einstiegsqualifizierung (EQ)

Ziel/Abschluss: Einmündung in Ausbildung, optional: Anrechnung auf die Ausbildungszeit
Schwerpunkte: verschiedene Berufsfelder, optional: Anrechnung der EQ auf Berufsausbildung
Dauer: 6-12 Monate
Zugang: Zuweisung durch die Agentur für Arbeit

Berufsfachschule I (BFS)

Ziel/Abschluss: Berufsvorbereitung, Berufsschulabschluss
Dauer: 1 Jahr
Zugang: Bewerbung im Regionalen Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR (rbz)
Notenschnitt generell: Mathematik, Deutsch, Englisch / Gesundheit/Ernährung: Biologie / Technik: Physik / Wirtschaft: Geschichte

Berufsfachschule I (BFS)

Ziel/Abschluss: Berufsvorbereitung, Berufsschulabschluss +mittlerer Bildungsabschluss
Dauer: 2 Jahre
Zugang: Bewerbung im Regionalen Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR (rbz)
Notenschnitt generell: Mathematik, Deutsch, Englisch / Gesundheit/Ernährung: Biologie / Technik: Physik - Wirtschaft: Geschichte

Berufsfachschule (BFS)

Ziel/Abschluss: Berufsvorbereitung, mittlerer Bildungsabschluss
Schwerpunkte: Wirtschaft
Dauer: 2 Jahre
Zugang: Anmeldung in der Handelslehranstalt Neumann

Duale Berufsausbildung

Ziel/Abschluss: Berufsabschluss, optional: Erreichung des mittleren Bildungsabschlusses bei entsprechendem Notenschnitt
Schwerpunkte: Abhängig vom jeweiligen Ausbildungsberuf
Dauer: 3 - 3,5 Jahre
Zugang: Bewerbung im Unternehmen

Berufsfachschule III (BFS)

Ziel/Abschluss: Berufsschulabschluss + mittlerer Bildungsabschluss
Schwerpunkte: Sozialwesen (Fachkraft für Pflegeassistenz)
Dauer: 3 Jahre
Zugang: Bewerbung im Regionalen Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR (rbz)


Von der Schule ins Berufsleben

Bildungs- und Qualifizierungswege im Kreis Steinburg

 

Einstiegsqualifizierung (EQ)

Ziel/Abschluss: Einmündung in Ausbildung, optional: Anrechnung auf die Ausbildungszeit
Schwerpunkte: verschiedene Berufsfelder
Dauer: 6-12 Monate
Zugang: Zuweisung durch die Agentur für Arbeit

Berufsfachschule III (BFS)

Ziel/Abschluss: Berufsschulabschluss + Fachhochschulreife
Dauer: 2 Jahre
Zugang: Bewerbung im Regionalen Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR (rbz)
Notenschnitt generell: Mathematik, Deutsch, Englisch
Notenschnitt Fachrichtungen kaufmännische Assistentin, sozialpädagogische Assistentin: + Wirtschaft/Politik, Kunst
Notenschnitt Fachrichtung technische Assistentin für regenerative Energietechnik: + Wirtschaft/Politik, Physik

Berufliches Gymnasium

Ziel/Abschluss: Fachhochschulreife, allgemeine Hochschulreife
Dauer: 2 Jahre Fachhochschulreife, 3 Jahre allgemeine Hochschulreife
Zugang: Bewerbung im Regionalen Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR (rbz)
Notenschnitt generell: Mathematik, Deutsch, Englisch
Notenschnitt Fachrichtung Ernährung: + Biologie
Notenschnitt Fachrichtung Gesundheit/Soziales: +Biologie
Notenschnitt Fachrichtung Technik (Elektrotechnik oder EDV): + Wirtschaft/Politik, Physik
Notenschnitt Fachrichtung Wirtschaft (BWL oder VWL): + Geschichte

Fachoberschule (Vollzeitschule)

Ziel/Abschluss: Fachhochschulreife
Fachbereiche: Technik, Wirtschaft
Dauer: 1 Jahr
Besonderheiten: Abgeschlossene Berufsausbildung erforderlich
Zugang: Bewerbung im Regionalen Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR (rbz)

Ausbildungsbegleitende Fachoberschule

Ziel/Abschluss: Fachhochschulreife
Fachbereiche: Alle Ausbildungsbereiche
Dauer: 2 Jahre
Besonderheiten: Bestehendes Ausbildungsverhältnis erforderlich
Zugang: Bewerbung im Regionalen Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR (rbz)

Oberstufe Gymnasium

Ziel/Abschluss: Allgemeine Fachhochschulreife
Fachbereiche: Je nach Oberstufenprofil des Gymnasiums
Besonderheiten: Bestimmter Notenschnitt erforderlich
Dauer: 3 Jahre
Zugang: Bewerbung an das jeweilige Gymnasium

Duale Berufsausbildung

Ziel/Abschluss: Berufsabschluss
Schwerpunkte: Abhängig vom jeweiligen Ausbildungsberuf
Dauer: 3 - 3,5 Jahre
Zugang: Bewerbung im Unternehmen


Bildungswegeunterstützende Möglichkeiten

 

Praktikum

Ziel: Gewinnung beruflicher Erfahrungen, Steigerung beruflicher Kompetenzen
Schwerpunkte: Je nach Zweck z.B. Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, Ausbildungsvorbereitung
Dauer: individuell, i.d.R. 2-3 Wochen
Zugang: Bewerbung im Unternehmen

Job

Ziel: Erzielung von Einkünften, Gewinnung beruflicher Erfahrungen, Steigerung beruflicher Kompetenzen
Schwerpunkte: Je nach Zweck z.B. auch Ferienjobs
Dauer: individuell
Zugang: Bewerbung im Unternehmen

Freiwilligendienst

Ziel: Gewinnung beruflicher Erfahrung, Steigerung beruflicher Kompetenzen, persönliche Entwicklung
Beispiele: Freiwilliges soziales Jahr, freiwilliges ökologisches Jahr, freiwilliges kulturelles Jahr, freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege, Bundesfreiwilligendienst
Dauer: 6-24 Monate, i.d.R. 1 Jahr
Zugang: Bewerbung in entsprechenden Einrichtungen

Auslandsaufenthalt

Ziel: Auslandserfahrung, Verbesserung der Sprachkompetenz, persönliche Entwicklung
Schwerpunkte: Schüleraustausch, Au Pair
Dauer: individuell, i.d.R. 6-12 Monate
Zugang: Bewerbung in entsprechenden Einrichtungen

Prüfungsvorbereitung auf den Hauptschulabschluss

Ziel: Nachträglicher Erwerb des Hauptschulabschlusses
Schwerpunkte: Prüfungsvorbereitung
Dauer: 10 Monate
Zugang: Anmeldung in der VHS Itzehoe

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Ziel: Berufsabschlussorientierung
Schwerpunkte: Schulische und sozialpädagogische Unterstützung
Dauer: individuell, nach Bedarf
Zugang: Beantragung bei der Agentur für Arbeit

Ausbildungsbetreuung

Ziel: Berufsabschlussorientierung
Schwerpunkte: Unabhängige Beratung und Unterstützung bei Problemen während der Ausbildung
Zugang: Telefonische oder persönliche Anmeldung bei der Ausbildungsbetreuung


Information und Beratung

 

Agentur für Arbeit (Berufswegeberatung)

Anschrift: Fehrstraße 19 | 25524 Itzehoe | Telefon: 01801 - 555 111 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.arbeitsagentur.de

Ausbildungsbetreuung (Unterstützung bei Problemen in der Ausbildung)

Anschrift: Oelixdorfer Straße 2 | 25524 Itzehoe | Telefon: 04821 - 408 168 9 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.ausbildungsbetreuung.de

Jobcenter (Berufswegeberatung)

Anschrift: Lornsenplatz 1 | 25524 Itzehoe | Telefon: 01801 - 002 533 500 00 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.arbeitsagentur.de

Industrie- und Handelskammer Zweigstelle Elmshorn (Ausbildungsberatung)

Anschrift: Kaltenweide 6 | 25335 Elmshorn | Telefon: 04121 - 487 70 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.ihk-schleswig-holstein.de

Kreishandwerkerschaft Westholstein (Ausbildungsberatung)

Anschrift: Poststraße 14 | 25524 Itzehoe | Telefon: 04821 - 240 8 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.handwerk-westholstein.de

 

 

 

  • Gelesen: 117

Bildungsglossar

 

Bildungs- Glossar

Bezeichnungen/Begriffe/Abkürzungen des Bereichs Jugend – Bildung – Beruf

 

 

Kürzel/Begriff

Genaue Bezeichnung

Erläuterung

AbB

Ausbildungsbetreuung

Beratung und Hilfen in Ausbildungsfragen

AbH

Ausbildungsbegleitende Hilfen

Schulische Hilfen und soziale Unterstützung während der Ausbildung

AFOS

Ausbildungsbegleitende Fachoberschule

Bildungsweg zur Erlangung der Fachhochschulreife an beruflichen Schulen

AGH

Arbeitsgelegenheiten

Maßnahme des Jobcenter zur Wiedereingliederung arbeitssuchender Menschen

AGS

Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe

Bildungsträger

Assessment-
Center- Technik

Eignungsdiagnostisches Verfahren

Zur Feststellung von Kompetenzen oder Eignung, zum Herausarbeiten von Potenzialen und Stärken

AvJ

Ausbildungsvorbereitendes Jahr

Ein Bildungsweg zur Erlangung des Hauptschul- und Berufsschulabschlusses an beruflichen Schulen

BA

Bundesagentur für Arbeit

Beratung und Vermittlung in allen beruflichen Fragen

BaE

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen

Durch die Agentur für Arbeit geförderte „Außerbetriebliche Ausbildung“ für benachteiligte junge Menschen

BEA Frau & Beruf

Beratungsstelle Frau und Beruf

Beratung und Hilfen für Mädchen und Frauen in beruflichen Fragen

BEK

Berufseingangsklasse

Berufsvorbereitendes Angebot für „unversorgte“, berufs-schulpflichtige (U18) junge Menschen

BEREB

Berufseinstiegsbegleitung

Übergangscoaching für junge Menschen von der Schule bis ins erste Ausbildungsjahr

Berufswege
konferenz

Berufswegekonferenz

Besprechung der Akteure und der Betroffenen zur weiteren beruflichen Entwicklung

Betriebs-
erkundung

 

Zielgerichteter Besuch zum Kennenlernen eines Betriebes (z.B. Betriebserkundungsrallye)

BFE

Berufsfelderprobung

Schnupperpraktikum für Schülerinnen und Schüler im Handlungskonzept Schule & Arbeitswelt orientiert an beruflichen Grungfertigkieten

BFS

Berufsfachschule

Angebot des RBZ

BG

Berufliches Gymnasium

Angebot des RBZ

BiBeKu

Bildung/Beruf/Kultur GmbH

Bildungsträger

Bildungsträger      

Bildungsträger

Freier Anbieter von Bildungs- Qualifizierungs- und Fördermaßnahmen

BIZ

Berufsinformationszentrum

Multimediale Berufsinformation und Beratung der Bundesagentur für Arbeit

BMBF

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Zuständig für Fragen der Allgemeinbildung und

der beruflichen Bildung

BO

Berufsorientierung

Prozess der beruflichen Orientierung junger Menschen

BoCu

Berufsorientierendes Curriculum

Lehrplan zur beruflichen Orientierung von Schülerinnen und Schülern ab der 5. Jahr-gangsstufe an Sek 1 Schulen

BOP

Berufsorientierungsprogramm des Bundes (BMBF)

Potentialanalyse und Berufsfelderprobung für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe

BOS

Berufsoberschule

Angebot des RBZ

BSJ

Berufsvorbereitendes Soziales Jahr

Soziales Praktikum zur Ausbildungsvorbereitung

BvB

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme

Angebot der Bundesagentur für Arbeit zur beruflichen Eingliederung mit der Möglichkeit der Erreichung des Hauptschulabschlusses

Coaching

Coaching im Berufswahlprozess

Berufsvorbereitendes Coaching für Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Handlungskonzeptes Schule & Arbeitswelt

DEKRA

DEKRA Akademie GmbH

Bildungsträger

DGB

Deutscher Gewerkschaftsbund

Arbeitnehmerorganisation und Bildungsträger

DLR

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Bundesweiter Projektträger für RÜM- Maßnahmen

DRK

DRK Schwesternschaft

Bildungsträger

egeb

Entwicklungsgesellschaft Brunsbüttel mbH

Wirtschaftsförderung in der Region

EQ

Einstiegsqualifizierung für Jugendliche

Ausbildungseinmündendes Praktikum im Betrieb mit Berufsschulunterricht

Exklusion

   

FA

Förderschulabschluss

Schulabschluss eines Förderzentrums

FBS

Familienbildungsstätte

Bildungsträger

FiS

Flexible Hilfen im Sozialraum

Träger der Jugendhilfe

FOS

Fachoberschule

Angebot des RBZ

FÖJ

Freiwilliges ökologisches Jahr

Staatlich anerkanntes und gefördertes Angebot

FÖZ

Förderzentrum

Schulart

FSJ

Freiwilliges soziales Jahr

Staatlich anerkanntes und gefördertes Angebot

GemS

Gemeinschaftsschule

Schulart

Grohne - Schule

Grohne - Schule

Bildungsträger

Gym

Gymnasium

Schulart

Hartz IV

Arbeitslosengeld II

Hilfsleistungen und Maßnahmen für Arbeitssuchende

Handelslehr-
anstalt Neumann            

Handelslehranstalt Neumann

Privatschule

DHB

Deutscher Hausfrauenbund

Berufliche Bildung im DHB e.V.

HK

Handlungskonzept Schule & Arbeitswelt

Ein berufsorientierendes Maßnahmepaket des Landes SH gefördert durch den europäischen Sozialfond und die Agentur für Arbeit

HSA

Hauptschulabschluss

Hauptschulabschluss

HWK

Handwerkskammer

Regionaler Zusammenschluss von Handwerksbetrieben

IB

Internationaler Bund für Sozialarbeit/Jugendsozialwerk e.V.

Bildungsträger

IHK

Industrie und Handelskammer

Regionaler Zusammenschluss von Industrie- und Wirtschaftsbetrieben

Innung

Innung eines Handwerks

Regionaler Zusammenschluss von gleichen oder ähnlichen Handwerksbetrieben

Inklusion

   

Integration

   

IFD

Integrationsfachdienst

Berufs- und Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen

Jobcenter

Arbeitsagentur SGB II

Hilfen und Maßnahmen für Arbeitssuchende

LWK

Landwirtschaftskammer

Regionaler Zusammenschluss von Landwirtschaftlichen Betrieben

MBW

Ministerium für Bildung und Wissenschaft (SH)

Ministerium für Bildung und Wissenschaft (SH)

MSGFG

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung (SH)

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung (SH)

MWAVT

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie (SH)

Ministerium für Wirtschaft Arbeit, Verkehr und Technologie (SH)

Mikro Partner

Mikro Partner Service GmbH

Bildungsträger

MINT

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik

Bezeichnung für eine

berufsfeldrelevante Fächerkombination

P

Praktikum

Bezeichnung für betriebliche Praktika aller Art

PA

Potenzialanalyse

Stärkenorientiertes Kompetenzermittlungsverfahren mit Assessmentcentertechnik

PS

Produktionsschule

Arbeits- und Produktorientiertes schulisches Angebot für benachteiligte junge Menschen

PT

Projektträger

Projektträger

RBZ

Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR

Berufliche Schulen der Kreises Steinburg

RegS

Regionalschule

Eine Schulart

Reha

Rehabilitation

Förderstatus

RSA

Realschulabschluss

Mittlerer Bildungsabschluss

RÜM

Regionales Übergangsmanagement

Steuerung des Übergangssystems Schule - Beruf

  • Gelesen: 92

Reiterverein Kollmar

Name des Bildungsträgers: Reiterverein Kollmar
Bildungsart: Reiten
Leitung: Karl- Ernst Kruse- Soenke
Adresse: Moorhusen 49
PLZ: 25377
Ort: Kollmar
Telefon: 04128/493
Web: www.rv-kollmar.de
  • Gelesen: 330

Mehlbeker SV

Name des Bildungsträgers: Mehlbeker SV
Bildungsart: Sportverein
Leitung: Stephan Wiebers
Adresse: Am Moor 18
PLZ: 25588
Ort: Mehlbek
Telefon: 04827/932472
Email: stephan.wiebers@t-online.de
Web: www.mehlbekersv.de

Sportangebot:

  • Fußball
  • Turnen
  • Gelesen: 142

Kampfsportgemeinschaft Arashi Itzehoe

Name des Bildungsträgers: Kampfsportgemeinschaft Arashi Itzehoe
Bildungsart: Kampfsport
Leitung: Michael Brandes
Adresse: Wriedsal 11
PLZ: 25524
Ort: Heiligenstedten
Telefon: 04821/93454
Email: Michael.Brandes@ksg-arashi.de
Web: www.ksg-arashi.de

Sportangebot:

  • Jiu Jitsu
  • Ju Jutsu
  • Karate
  • Taekwondo
  • Frauenselbstverteidigung
  • Gelesen: 353

Partner und Unterstützer

 IZET Logo grau  spk logo desktop grau klinikum itzehoe logo grau VreG Logo grau stadtwerke grau